Follow Galerie Britta von Rettberg on Artsy
Gabelsbergerstr. 51 - 80333 München - Tel +49 89 51110015 - Fax +49 89 51110018 - kontakt@galerie-rettberg.de
" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]

 

Ausstellung: „freude“ mit Boban Andjelkovic und Gülbin Ünlü

Eröffnung: 16.05., 18 bis 21 Uhr

Von 17. Mai bis 29. Juni 2019 zeigt die Galerie Britta von Rettberg die Ausstellung „freude“ mit Arbeiten von Gülbin Ünlü und Boban Andjelkovic. Der Titel der Ausstellung steht für die Freude am künstlerischen Prozess und am Experimentieren mit Material und Technik, aber auch für das Spiel mit Erwartungshaltungen. In ihrer Kunst betonen Gülbin Ünlü und Boban Andjelkovic Energie, Zufall und das Nicht-Perfekte. Zugleich verbirgt sich hinter ihren Arbeiten ein feines Gespür für zeitgenössische Themen. Ohne zu belehren oder zu verurteilen gelingt es der Künstlerin und dem Künstler, aktuelle Fragen in einer subtilen Bildsprache mit oftmals humorvollem Unterton zu erzählen.

Boban Andjelkovic schlägt in seiner Kunst keine Umwege ein. Auf den ersten Blick erscheinen seine Arbeiten unbändig, spontan und direkt. Bei genauerem Hinsehen wird jedoch schnell deutlich, dass sie Resultate einer genauen Beobachtung sind und ihnen ein feines Gespür für Farbe, Form und für die malerische Geste zugrunde liegt. Die Malerei ist für Boban Andjelkovic unkontrollierbar und fordert von ihm vollen Körpereinsatz. Der expressive, malerische Prozess setzt Können und Erfahrung voraus: Die Farbe wird sparsam oder pastos hingeworfen, gekratzt, gestrichen und mit zeichnerischen Momenten kombiniert.

Am Ende tummeln sich fantasievolle Wesen in grellen Farben vor undefinierbaren Hintergründen. Sie erinnern an Menschen und Tiere, Verkörperungen aus Kunstgeschichte und Popkultur. Hinter diesen manchmal humorvoll bis grotesk anmutenden Figuren verbirgt sich eine nachdenkliche Haltung. In der Ausstellung „freude“ präsentiert der Künstler Arbeiten aus seiner neuen Serie „Süper Elixier“ (2019). Darin setzt er sich mit der Bedeutung von Lebensgefährtinnen und Lebensgefährten von KünstlerInnen auseinander. Ihr Einfluss wird oft unterschätzt und nicht selten landen ihre Namen als Fußnoten in den Biographien der großen Meister. >> mehr

Gülbin Ünlüs Kunst zeichnet sich durch ein unermüdliches Streben nach neuen Ausdrucksformen aus. Das ist auch einer der ausschlaggebenden Gründe, warum die Galerie Rettberg bereits seit Gülbin Ünlüs Diplom (AdBK München, 2018) eng mit ihr zusammenarbeitet. Unverwechselbar sind Gülbin Ünlüs Aquarelle, die sie mit einer selbst entwickelten Technik mit Druckertinte auf Papier kreiert. Diese Arbeiten präsentierte die Künstlerin bereits in der Gruppenausstellung „akkord“ neben Arbeiten von Timur Lukas und Martin Wöhrl (Juli bis September 2018). Ähnlich der Protagonisten in Gülbin Ünlüs Bildwelten, befinden sich auch ihre Arbeiten in einem Zwischenzustand.

Auch in der Ausstellung „freude“ wird ihre künstlerische Vielseitigkeit sichtbar. Neben Aquarellen mit Druckertinte präsentiert Gülbin Ünlü zwei neue Serien, für die sie zwei völlig unterschiedliche künstlerische Verfahren entwickelte: In den Stickarbeiten werden zwei traditionelle künstlerische Techniken umfunktioniert und miteinander kombiniert. Ergänzend dazu zeigt die Künstlerin eine Skulptur aus Jutestoff, in der sie dieses Verfahren in den dreidimensionalen Raum hinein erweitert. Für die neue Serie der „Reflektorbilder“ arbeitet Gülbin Ünlü mit Reflektorfarbe auf grauem Papier. Auf den ersten Blick wirken diese Arbeiten monochrom und unscheinbar. Nur in bestimmten Lichtverhältnissen oder durch den Blitz einer Kamera geben sie ihre Gestalt preis. >> mehr

×

Anmeldung zu unserem Newsletter

* Pflichtfeld