Gabelsbergerstr. 51 - 80333 München - Tel +49 89 51110015 - Fax +49 89 51110018 - kontakt@galerie-rettberg.de
" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]

Die plastischen Arbeiten von Patrick Ostrowsky changieren zwischen intransparenter Tiefe und bruchhafter Leichtigkeit. Es sind industrielle Materialien, vorgefertigte Produkte oder vorgefundene Gegenstände, die der Künstler nach und nach zu provisorisch anmutenden Plastiken komponiert. Ihre Oberflächen bleiben unbehandelt, werden nicht lackiert oder glattgeschliffen. Sie fordern uns dazu auf, uns hinzuknien und genauer hinzusehen, auf die Strukturen des rauen Materials, in die feinen Auskerbungen und tiefen Hohlräume, wo das Innenleben der Skulpturen freigelegt ist. Zwischen Holz, Beton, Epoxidharz und Gips verbergen sich banal wirkende Gegenstände aus dem Alltag, wie beispielsweise ein Glückscent, ein Pappbecher oder ein Stromkabel. Diese Relikte eröffnen eine narrative Ebene, rufen individuelle Assoziationen und Erlebnisse hervor. Seine Arbeiten entstehen orts- und raumspezifisch, enthalten oft Reminiszenzen auf die Kunstgeschichte, wie beispielweise auf antike Hermen oder Minimal Art („L-beams“, Robert Morris), manchmal geben sie vor, alltäglichen Nutzen zu erfüllen.

Patrick Ostrowsky studierte in Wien, Rom und München, u.a. bei Prof. Hans Schabus, Prof. Jorinde Voigt und Prof. Florian Pumhösl. Im Februar 2020 wird er sein Diplom bei Prof. Florian Pumhösl an der Akademie der Bildenden Künste machen.

zur Übersicht
Vita
02/2020"SENSORY SPACES" – Diplom bei Prof. Florian Pumhösl, Akademie der Bildenden Künste München, GER
2016-2019Freie Kunst (Bildhauerei) bei Prof. Florian Pumhösl, Akademie der bildenden Künste München, GER
2017-2018Skulptur und Raum bei Prof. Hans Schabus, Universität für angewandte Künste Wien, AT
2015-2016Studium der Bildhauerei, Accademia di Belle Arti Roma, IT
2014-2016Freie Kunst bei Prof. Jorinde Voigt; Gastprofessorinnen Kerstin Brätsch, und Anne Imhof, Akademie der Bildenden Künste München, GER
2012 - 2014Freie Kunst bei Prof. Gerhard Merz und Prof. Franz Wanner, Akademie der Bildenden Künste München, GER
2011-2012Studium der Kunstgeschichte, Freie Universität Berlin, GER
Stipendien
2019Artist in Residence, Dogo Residenz für Neue Kunst, Lichtensteig, CH
2016Artist in Residence, Casa di Pantò, Nissoria, IT
Artist in Residence, Cittadellarte University of Ideas; Fondazione Pistoletto, Biella, IT
Auszeichnungen und Preise
2019Sparda-Bank Kunstpreis der Stadt Augsburg, GER
2017Projektförderung der Ausstellung „Boxenstop I“, Pinakothek der Moderne, München, GER
Akademieverein, München, GER
2016Projektförderung der Ausstellung „Omnibus 3000“, Galerie der Künstler, BBK München, GER
Gewinner des „talentaward 2016“, Generazione H, in Zusammenarbeit mit MARCO di Testaccio, Rom, IT
Einzelausstellungen
2019„in your face“ (mit Benedikt Gahl), Galerie Britta von Rettberg, München, GER
„weeklyissues No.8 –The boundaries of good taste“, Fructa.Space, München, GER
„if you see her, say hello“, Galleri Fisk, Bergen, NOR
„I walked around the plaza with my shoes off“, Rathaus für Kultur, Lichtensteig, CH
2018Paulusplatz 5 – Skulptureninstitut, Wien, AT
„Housing as a sculptural process“, Raum 21 A.EG, München, GER
2017„object/double“, Goldberg Galerie, München, GER
2016„fountains (landart project)“ – Nissoria, Sizilien, IT
Gruppenausstellungen
2020Diplomausstellung: SENSORY SPACES, Akademie der Bildenden Künste München, GER
Junge Kunst, Städtische Galerie Eichenmüllerhaus, Lemgo, GER
VEE, Hof Froh Ussicht, Samstagern, Zürich, CH
2019“DOGO TOTALE”, Dogo Residenz für Neue Kunst, Lichtensteig, CH
„My issues are sweeter than yours“, edel.extra, Nürnberg, GER
„Perronpreis“, Stadtmuseum, Frankenthal, GER
SPARDA Ostbayern, Stadtmuseum, Amberg, GER
„Kunsthalle(n) Toggenburg“, Rathaus für Kultur, Lichtensteig, CH
„citizen, an activity“, CoMA, München, GER
2018„L’affiso mi piace“, Interzone Gallery, Rom, IT
„From Romania with Love“, Vordere Zollamtstaße, Wien, AT
2017„Zimmerfrei 17“, Hotel Mariandl, München, GER
„Boxenstop I“, Pinakothek der Moderne, München, GER
„Koordianten“, Alter Wasserturm, Dachau, GER
2016„16:13“, MACRO di Testaccio, Rom, IT
„Eloquentia“, CAM Art Gallery, Rom, IT
„Omnibus 3000“, Galerie der Künstler, BBK München, GER
2015„Ich hab noch nie eine Ananas gemalt“, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden, GER
„Deplaced“, Salon Kennedy, Frankfurt, GER
„Kunsthoch 43“, Universität der Künste, Berlin, GER
„Komödie der Vereinfachungen“, Kunstarkaden, München, GER
2014„This is why art is great“, offspace, Amalienstraße, München, GER
„Pauls Appartment”, offspace, Zweibrückenstraße, München, GER
„Schwellenländer“, Farbenladen, München, GER
2013„Ersten Fünf“, Glockenbachwerkstatt, München, GER
„Orgeln“, Kollaboration mit Lotte Lidner und Till Steinbrenner, Akademiegalerie, München, GER
×

Anmeldung zu unserem Newsletter

* Pflichtfeld